Islam


Das man Tätowierungen bereut, gehört zu den Regeln des modernen Lebens. Mit jungen Jahren irgendeinem Spleen hinter gerannt und den dann bildlich verewigt, fragt man sich Jahre später, wie blöd man sein konnte. Das ist blöd, aber nicht wirklich dramatisch. Dramatisch wird es erst, wen n man vor vielen Jahrzehnten […]

Tattoos der Chaouia


Da soll sich ein junger Iraner ein persisches „Viel Glück“ auf den Schwanz tätowieert haben und seitdem läuft er mit einer Dauerereketion herum. Nun, kein Wunder, das der Islam – wie die meisten Religionen – Tätowierungen verbietet: http://www.allvoices.com/contributed-news/11246282-bizarre-penis-tattoo-of-persian-goodluck-gives-iranian-permanent-erection

Für immer steif