Ondrash Konupcik


In der Tattoo-Welt gab es in den letzten Jahren einen Hype um Aquarell-Tätowierungen. Sie sind extrem populär geworden, können aber im Gegensatz zu gewöhnlichen Tattoos nicht von jedem beliebigen Tätowierer gestochen werden. Die Aquarell-Technik ist eine der schwierigsten Stich-Stile und erfordert ein ausgeprägtes Talent für Freihandmalerei.

Ondrej Konupcik (Ondrash) zählt zur Weltklasse der Aquarell-Tätowierer. Als Künstler hat er einen unverkennbaren Tattoo-Stil und kreiert mit gekonnten Stichen
individualisierte Kunstwerke auf der Haut. Er integriert Pinselstriche und Farbkleckse bewusst in das Tattoo und schafft durch die Verwendung kräftiger Farben eine unverwechselbare Tiefe und Aussagekraft. Ondrash verzichtet auf scharfe Konturen und setzt Akzente auf fliessende Übergänge vom Tattoo zur Haut. Dadurch intensiviert er den Aquarell-Effekt. Sein Stil wird als „French Wave of Modern Tattoo“ bezeichnet und vermischt abstrakte Kunst mit expressionistischen und futuristischen Elementen.

Ondrash ist stets auf der Suche nach Inspiration. Diese findet er oft in den Geschichten seiner Kunden. In Gesprächen schöpft er Kreativität, um jedem Tattoo eine einzigartige Note zu verleihen. Die Leidenschaft mit der er sich dem Aquarell- Tattoo und seinen Kunden widmet ist unvergleichbar. Deshalb nehmen seine Kunden aus der ganzen Welt auch lange Reisen und Wartezeiten von bis zu zwei Jahren gerne in Kauf. Ondrash verlässt zeitweise seine Heimat Tschechien, um als Gasttätowierer im Tattoo-Studio „La Rebelle Suisse“ in Olten seiner Kunst freien Lauf zu lassen. Wer Interesse an aussergewöhnlichen Tätowierungen hat, wird von einem Besuch im kleinen Städtchen an der Aare nicht enttäuscht werden.

Gastbeitrag
von Senâ Arabella Gülkanat
http://la-rebelle-suisse.ch
03/01/2017

Schreibe einen Kommentar