Schönheit


Das man Tätowierungen bereut, gehört zu den Regeln des modernen Lebens. Mit jungen Jahren irgendeinem Spleen hinter gerannt und den dann bildlich verewigt, fragt man sich Jahre später, wie blöd man sein konnte. Das ist blöd, aber nicht wirklich dramatisch. Dramatisch wird es erst, wen n man vor vielen Jahrzehnten […]

Tattoos der Chaouia



Gerade eben habe ich die Belegexemplare vom Katalog „Gestochen Scharf. Tätowierungen in der Kunst“ zur gleichnamigen großartigen Ausstellung in der Museum Villa Rot bekommen. Für den Katalog habe ich viele Beiträge geschrieben. Auch sind sowohl in der Ausstellung als auch im Katalog erstmals im größeren Rahmen Artefakte aus der Sammlung […]

Ausstellungskatalog zur Austellung „Gestochen Scharf. Tätowierungen in der Kunst“





Zwei interessante Fotostrecken bieten heute Stern und Zeit in ihren Onlineausgaben: Der Stern berichtet über das Buch „Bodies of Subversion“ von Margot Mifflin und von dem Kampf Inga Duncans Thornells Kampf um ihr Bild bei Facebook (persönlich versteht ja Lead überhaupt nicht, wieso man eigene Fotos einen amerikanischen Medienkonzern schenkt, […]

Buch und Fotos



Eine der spannendsten Ausstellungen zum Thema Tätowierungen in der nächsten Zeit findet wahrscheinlich im Museum Villa Rot in Burgrieden-Rot statt.  Burgrieden liegt an der Grenze von Bayern und Baden-Würtemberg – und ist ein kleines Dorf. Allerdings hat es ein erstaunliches Museum, das das Dorf aus dem ländlichen Tiefschlaf erweckt hat. […]

Ankündigung Ausstellung „Gestochen Scharf. Tätowierung in der Kunst“ im Museum ...


„Nichttätowierte vermögen sich nicht in unsere Empfindungen und unsere Mentalität hineinzudenken. Sie begreifen nicht, wie tief die Wurzeln der Tätowierung in uns hineinreichen; sie kennen nicht das Gefühl von besonderer Freiheit, von Unabhängigkeit und Lebensglück.“   Vor knapp 20 Jahren schrieb das Herbert Hoffmann (1919-2010), lange Zeit der bekannteste – […]

Die tiefen Wurzeln der Tätowierung – Herbert Hoffmann


VORTRÄGE im Museum für Völkerkunde Wien: Donnerstag, 13. September, 18.30 Uhr Pimp My Körper! Vortrag und Buchpräsentation Über Tattoo-Moden, tätowierte Damen, Schönheits-Wahn und die Angst vor dem „Proletenstempel“: Tätowierung Igor Eberhard, Ethnologe, Wien Tätowierungen sind vor allem aus der Südsee bekannt – heute aber auch in der westlichen Welt weit […]

Vortrag Pimp My Körper! Vortrag und Buchpräsentation