AG Hautbilder


Anbei der Aufruf eines guten Bekannten und Tattoofreundes zu Aufbau einer AG Hautbilder

 

Liebe Freunde und Kollegen,

evtl interessiert euch die Information zum folgenden Workshop

derzeit bauen wir, WissenschaftlerInnen aus ganzen deutschsprachigen Raum und aus ganz unterschiedlichen Disziplinen, eine Arbeitsgemeinschaft zum Thema Haut/Hautbilder (skin studies) auf.

 

Das Ziel der Gruppe ist es, Forschungen zu möglichst allen Themenbereichen der Haut inter- und transdisziplinär zu bearbeiten. Hierbei sollen sowohl historische, wie auch aktuelle Bereiche und Themen berücksichtigt werden: Von Tätowierungen, Hautveränderungen Körperwahrnehmung, othering, Stigma, über Sozial-Dermatologie, Gender, embodiment, Repräsentationsmedien (z. B. Moulagen, Zeichnungen, Fotografien), materielle Kulturforschung und Körpergeschichte bis zu Sozialarbeit, Visual Studies oder Erinnerungsforschung.

Die Themengebiete sind in verschiedenen Disziplinen von Relevanz: Unter anderem in der Medizin, Medizingeschichte, Anthropologie, Sozial- und Kulturanthropologie, Medical Anthropology, Soziologie, Geschichte, Kunstgeschichte, Museologie, Biologie, Philosophie, Psychologie, Populärkulturforschung und Kriminologie.

 

Zur Gründung dieses Arbeitsgemeinschaft findet am 9+10.9. am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Uni Wien der erste Workshop statt.

 

Anmeldung und Information:
Bis 07.09.2016
Bei: igor.eberhard@univie.ac.at

Kommentar erstellen